Kuh-Paraden
Vorschau

Vorschau
©
Regina F. Rau


Bastelecke Vorschau
Preise Seite 1 - 2 - 3
Kuhparaden - Seite 1 - 2


klicke auf ein Bild

 


Anlässlich der 1000-Jahrfeier von Deggendorf im Jahr 2003 bewarb ich mich mutig um die Teilnahme an der großen Muhlti-Kuhlti Parade, die von dem bekannten Künstler Peter Klonowski aus Obernzell bei Passau geleitet wurde. Ich bekam eine Kuh von der Inhaberin des Handarbeitsladens Hötzl in Deggendorf gestellt und freute mich wie ein kleines Kind über diese Herausforderung. Es sollten etliche Profi-Künstler und auch Nachwuchstalente mitmachen.

Die Aktion wurde ein großer Erfolg - und die Kühe in der Stadt gaben so manchen Anlaß für Streitigkeiten in der Bevölkerung. Die einen meinten, es sei eine Schande, diese Plastikkühe in der Stadt zu haben. Normaler Weise finde ich das auch. Aber in einer Zeit, in welcher die Kinder in der Schule im Aufsatz schreiben, dass die Milch aus dem Tetrapack im Laden kommt, war es mir eine Freude, zum Thema "das Landleben den Menschen wieder näher bringen" beitragen zu dürfen.

Und in der Tat: ich habe im Vorbeigehen viele Menschen über diese "schrecklichen Plastikkühe" reden gehört. Aber ich habe auch still und heimlich bemerkt, dass die Menschen endlich wieder ein Thema hatten, dass sie untereinander wieder näher rücken liess. Es gab regelrechte Menschenaufläufe wegen der Kühe...

Es gab auch jede Menge Spaß. Z.B. konnten die meisten Leute sich nicht genug über meine Kuh mit den Strapsen wundern. Sie befühlten und beäugten sie von allen Seiten und machten ihre tollen Kommentare. Einmal hörte ich einen Jungen laut rufen: "Mama - schau mal, kann man die Kuh melken?"... Das war dann der Anlass für die Elten, ausführlich über die Kühe auf der Wiese zu reden...

Nach den ersten Lampenfieber gings erst mal gut voran, bis ich merkte, dass es daran haperte, einige meiner Ideen in die Realität umzusetzen. Wie ich das von mir schon so gut kenne, radelte ich voller Angst nach Hause, bekam prompt Fieber und traute mich nicht mehr in die Halle. Freunde machten mir Mut weiterzumachen. Und Peter erklärte mir, dass so etwas bei Künstlern schon mal vorkommt. Er zeigte mir ein paar Kniffe, die ich sofort umsetzte. So war ich bald mit den Ergebnissen zufrieden und konnte wieder ruhig schlafen.

Später bekam ich als besondere Ehrung vom Künstler Klonowski noch eine kleine Kuh geschenkt, die ich mir auch hübsch bemalte und die jetzt meine Wohnung ziert...

Wer mehr sehen will - und sich vielleicht auch für die anderen Kühe der Parade interessiert, schaut hier vorbei: Muhlti-Kuhlti Bau und Gestaltung der Muhlti-Kuhlti Homepage für diese Veranstaltung wurde mir von der Firma Innstolz anvertraut.


© Regina F. Rau: lebensgroße Kuh - Erster Entwurf

Erster Entwurf


© Regina F. Rau: lebensgroße Kuh - "und los gehts"

Und los gehts...

© Regina F. Rau: lebensgroße Kuh - "mit ein paar Geheimtipps von Peter Klonowski kann sich das Werk bald sehen lassen...

mit ein paar "Geheimtipps" von Peter Klonowski kann sich das Werk bald sehen lassen...

© Regina F. Rau: lebensgroße Kuh - "nach 2 Wochen ist "Franzi" endlich fertig - rechte Seite

Nach 2 Wochen ist "Franzi"
endlich fertig - Seite 1

© Regina F. Rau: lebensgroße Kuh - "nach 2 Wochen ist "Franzi" endlich fertig - linke Seite

Nach 2 Wochen ist "Franzi"
endlich fertig - Seite 2

© Regina F. Rau: lebensgroße Kuh - "Franzi" wird von der Stadt zur Parade aufgestellt

"Franzi" wird von der Stadt zur Parade aufgestellt

© Regina F. Rau: lebensgroße Kuh - "Franzi" kurz vor der sturmgepeitschten Parade

"Franzi" kurz vor der sturmgepeitschten Parade

© Regina F. Rau: lebensgroße Kuh - "... riesen Lempenfieber - aber gefreut hab ich mich wie eine Schneekönigin

... riesen Lampenfieber - aber gefreut hab ich mich wie eine "Schneekönigin"

... und alle waren da - das Fernsehen, das Radio, die Presse - sogar ein TV-Team aus der Türkei. Ich sollte aus dem FF einen Satz zu einem bestimmten Thema wegen der Kühe sagen - mir fiel aber so von jetzt auf jetzt wegen dem Lampenfieber nix gescheites ein - und so wäre ich am liebsten im Erdboden versunken. Noch schlimmer - als das auch noch Deutschlandweit ausgestrahlt wurde...


© Regina F. Rau: lebensgroße Kuh - "Franzi" vor dem Handarbeitsladen Hötzl in Deggendorf

"Franzi" vor dem Handarbeitsladen Hötzl in Deggendorf


© Regina F. Rau: lebensgroße Kuh - "grosse Bewunderung der Kuh "Franzi" bei Groß und Klein den ganzen Sommer über

Grosse Bewunderung bei Groß und Klein den ganzen Sommer über


© Regina F. Rau: lebensgroße Kuh - "Das Hötzl-Team turnt um die Kuh herum

Das "Hötzl"-Team turnt um die Kuh herum


Meine Minikuh, die ich vom Kunstmaler "Peter Klonowski" noch jungferlich weiß nach dem Deggendorfer 1000-Jahresfest geschenkt bekam - und mich natürlich sofort daranmachte, sie kunstvoll zu bemalen.


© Regina F. Rau: meine Mini-Kuh - von rechts

Meine Minikuh von rechts...


© Regina F. Rau: meine Mini-Kuh - von links

von links...


© Regina F. Rau: meine Mini-Kuh - und von vorne

... und von vorne



Bastelecke Vorschau
Preise Seite 1 - 2 - 3
Kuhparaden - Seite 1 - 2